Freitag, 18. Oktober 2013

Reflexion von Kunst- und Kulturpartnerschaften

Fachtagung „Qualität in der schulischen Kunst- und Kulturvermittlung“ Schule im Dialog mit außerschulischen Kultureinrichtungen
Termin: Mi., 06.11.- Fr., 08.11.2013
Ort: Traunkirchen, OÖ

Mit „Kunst macht Schule" startete das BMUKK eine Serie von Initiativen, um „jungen Menschen einen unmittelbaren Zugang zu Kunst und Kultur" zu eröffnen „und ihnen Raum zur Entfaltung ihrer Kreativität" zu bieten. „Jede Schule in Österreich soll die Chance nützen, eine Kunst- und Kulturpartnerschaft mit einer Kultureinrichtung einzugehen."
Das vermehrte Angebot verschiedener Kunst- und Kultureinrichtungen an Schulklassen gibt den Anlass, folgende Fragen in der Tagung in Form von Referaten, Workshops und Diskussionen zu behandeln:
• Gibt es ein gemeinsames Verständnis des Begriffs „schulische Kulturvermittlung"?
• Worin zeigt sich die Qualität in der schulischen Kulturvermittlung, wo gibt es Mängel?
• Gibt es Kriterien für eine „Nachhaltigkeit" in der Kulturvermittlung?
• Welche Herausforderungen bestehen in der Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Kulturinitiativen?
Was zeichnet gelungene Kooperationen aus?
• Welche Unterstützungs- und Vernetzungsmaßnahmen wären hilfreich?

Zielgruppen:
Die Tagung richtet sich an Schulleiter/innen und Lehrer/innen aller Schularten, an Lehrbeauftragte an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten und an Vertreter/innen verschiedener Institutionen, die sich der schulischen Kunst- und Kulturvermittlung verpflichtet fühlen.