Räume für Kunstvermittlung

Dienstag, 4. Januar 2011

Projektraum Kunstvermittlung, Luzern

Das Kunstmuseum Luzern startete 2008 das von vier Stiftungen finanzierte "Entwicklungsprojekt Kompetenzzentrum Kunstvermittlung". Dieses über vier Jahre laufende Projekt dient dazu, die Vermittlung im ausserschulischen Bereich weiterzuentwickeln und neue experimentelle Ansätze für die Kunstvermittlung zu finden. Kooperiert wird dabei mit den Hochschulen vor Ort.

Als Teil dieses Entwicklungsprojektes wurde von Februar bis Juni 2010 im Ausstellungsbreich ein "Projektraum Kunstvermittlung" eingerichtet zur Partizpation, Diskussion, Weiterbildung und für Austausch. Anna Chrusciel berichtete im Kunstbulletin 7-8/2010 über diese Einrichtung, hier ist es nachzulesen: Raum-fuer-Kunstvermittlung (pdf, 1,445 KB)

Forschungs- und Entwicklungsprojekte sind in der Kunstvermittlung selten. Im Kunstmuseum Luzern arbeiten Susanne Kudorfer und Peter Fischer an einem intensiven Theorie wie Praxis verbindenden Projekt. Schön, dass so etwas im Museumsalltag Platz findet und von Stiftungen finanziert wird. Vielleicht ist das auch Vorbild für andere.

www.projektraumkunstvermittlung.ch
www.kunstmuseumluzern.ch

Montag, 20. Dezember 2010

Raum für Kunstvermittlung - V&A Sackler Center

In welchen Räumen findet Kunstvermittlung statt? Wer im Museumsbereich arbeitet, dem wird auf diese Frage wahrscheinlich als erstes der Ausstellungsraum einfallen. Immerhin gehört das Erlebnis des Originals zu den wichtigsten Aspekt eines Museumsbesuches.

Möchte man Familien, Kinder, Jugendliche oder einfach all jene, die keine Experten sind, zu seinen Museumsbesuchern zählen, sollte man auch entsprechende Räumlichkeiten für die Kunstvermittlung anbieten. Dies können Ateliers, Gruppenräume oder interaktive Räume sein. Was solche Räume beinhalten und wie sie gestaltet sind ist immer wieder interessant zu sehen. Daher möchte ich in diesem Blog das neue Thema "Raum für Kunstvermittlung" starten und darin Beispiele aus der Praxis vorstellen.

Ein prominentes Beispiel bildet den Anfang: Das "Sackler Centre for arts education" des Victoria and Albert Museum London. Christopher Bagot des Architektenteams Softroom führt in diesem sehenswerten Film durch die Räumlichkeiten.

Sackler-Centre-for-arts-education-

http://www.vam.ac.uk/school_stdnts/education_centre/index.html

Gerne stelle ich hier Beispiele aus anderen Häusern vor und freue mich über Bild- und Textzusendungen.