Web 2.0

Mittwoch, 18. Mai 2011

Zukunftkulturvermittlung

Es gibt einen neuen Link im Blogroll. Birgit Mandel und Christoph Deeg diskutieren in ihrem Blog über Kulturvermittlung in der digitalen Welt.

zukunftkulturvermittlung

Donnerstag, 11. März 2010

Social Web & Museum

"Hier twittert der Chef noch selbst" ist der Titel eines Interviews, das Ulrike Schmid in ihrem Blog Kultur 2.0 mit Werner Lippert, dem Ausstellungsleiter des NRW-Forums, führte. Lippert, der auch Herausgeber des Jahrbuchs Annual Multimedia ist, setzt auf das Social Web und erzählt, wie Twitter, Facebook und Co zur Kommunikation mit seinem Museumspublikum beitragen.
Sehr lesenswert!!

Dienstag, 11. November 2008

Cast Your Art

Wo und wie kann man sich im Internet über das aktuelle Kunst- und Kulturgeschehen informieren? Da gibt es natürlich die Möglichkeit, auf den Museumsseiten nachzusehen oder in den Kulturspalten der Zeitungen. Seit einiger Zeit wird aber auch auf der Homepage Cast Your Art in wöchentlich erscheinenden Video- und Audiobeiträgen über Kunst und ihre Akteure und Akteurinnen berichtet. Die Beiträge können kostenlos auf Handy, Computer oder i-phone geladen werden und bieten ein breites Spektrum an Informationen über den Kulturbereich.

Mittwoch, 2. April 2008

Tate Player

Mediale Kunstvermittlung und gleichzeitig eine gute Quelle für all jene, die im Vermittlungsbereich arbeiten sind die Videos, die die Tate veröffentlicht. Der Tateplayer ist eine reichhaltige Fundgrube. Hier befinden sich Interviews mit KünstlerInnen wie Louise Bourgeois oder Dan Graham, Videos aus der Sammlung Tate wie beispielsweise von Gilbert & George sowie Aufzeichnungen von Diskussionen und Gesprächen.

Mittwoch, 6. Februar 2008

Museum zum Mithören

Podcasts sind eine tolle Sache und werden immer öfter auch von Museen verwedet. Leider verschwinden die Hörfeature oft in einer unauffindlichen Schublade der Homepage. Eine gelungene Ankündigung hat das Hirshhorn Museum : bereits auf der Startseite wird für die Podcasts geworben und mit den beiden Kopfhörern ist für jeden gleich ersichtlich, um was es hier geht.

Sonntag, 13. Januar 2008

A walk through London

Eine interessante Form der Kulturvermittlung findet man auf der Homepage von Robert Wright. Wright ist Enthusiast für "ham radio", wie Amateurfunk im Englischen so schön heißt und veröffentlicht auf seinem Podcast London Walks regelmäßig Spaziergänge durch die britische Hauptstadt. Diese Seite ist auch allen Anglophilen und Londonliebhabern zu empfehlen.